Bericht vom ersten Spielwochenende 2015

Regen – trocken – Regen. So war das verlängerte Maiwochenende. Sehr abwechslungsreich, eine bunte Mischung eben, für jeden etwas dabei. Und fast identisch war der Saisonauftakt beim TC Greding. Eher maue Ergebnisse am verregneten Freitag, ansehnlich am Samstag, Nullrunde dann am komplett verregneten Sonntag. Alles in allem hielten sich Siege und Niederlage die Waage, so dass man von einem recht ordentlichen Saisonstart sprechen kann. Man ist sicherlich schon schlechter in eine Saison gestartet. Anlass zum Sonnenschein gab diesmal vor allem die Jugend: drei tolle Erfolge machen Lust auf mehr. Zwei echte Ausrufezeichen setzten die Damen 30 Mannschaft und die Herren 50iger mit ihren Auftaktmatches. Mit zwei Kantersiegen setzten sie sich gleich im vorderen Drittel der Tabelle fest. Überzeugend auch das Damen 40 Viererteam.
Wie erwartet schwer war das Auftaktmatch für die Herren 30 Mannschaft in der Bezirksliga gegen den 1. FC Nürnberg. Doch trotz der klaren Auftaktniederlage wurde gleich deutlich: Es war auf alle Fälle mehr drinn, man kann in der neuen Liga auf jeden Fall mitspielen, es fehlt nicht so viel. Doch eines ist klar: Eine normale Tagesform wird dieses Jahr jedoch nicht genügen. Um das Match dann letztendlich zu gewinnen, wird in jedem Spiel wohl eine Ausnahmeleistung erforderlich sein, zumal gerade in den Doppeln noch mal eine Klasse stärker gespielt wird. Es  gilt also über sich hinauszuwachsen. Runde eins machte Hoffnung: Markus Falk mit souveräner Leistung sowie Christian Frank holten die ersten Punkte. In den restlichen Einzeln war man dabei, konnte den Bock aber nicht ganz umstoßen. Jürgen Regensburger unterlag erst im Supertiebreak. Chancenlos war man dagegen in den Doppeln.



Bezirksliga Herren 30 TC Greding – 1. FC Nürnberg 4:17
Beck     5:7/5:7
Geyer     4:6/3:6
Bauernfeind    1:6/4:6
Falk M.     6:4/6:1
Regensburger J.     5:7/6:4/6:10
Frank    4:6/6:1/11:9
Beck / Geyer     0:6/2:6
Bauernfeind / Frank    1:6/4:6
Regensburger /Müller    6:7/4:6

Was für ein Auftakt! Mit einem dicken Ausrufezeichen ließ die neuformiert Herren 50 Mannschaft aufhorchen. Die Festung Schambachtal wurde mit einem klaren 21:0 gestürmt. Relativ klare Ergebnisse, lediglich ein Satz wurde verloren, machen Lust auf mehr. Stefan Daiser mit einer Spitzenleistung an Position eins. Abgezockt wie immer Josef Weingärtner an Position zwei. Nervenstark im Supertiebreak Jürgen Vögele. Tempotennis von Dr. Jürgen Metzner. Stefan Winkler souverän und Neuzugang Thomas Weber mit einem souveränen Sieg an Position sechs, machten schon nach den Einzeln alles klar. Auch in den Doppel gab man sich keine Blöße, hier konnte sich auch Horst Krause noch in die Siegesliste eintragen.
 
Kreisklasse 2 Herren 50 TC Schambachtal – TC Greding 0:21
Daiser     6:4/6:1
Weingärtner     6:2/6:3
Vögele     4:6/6:3/10:2
Dr. Metzner    6:4/ 6:4
Winkler     6:3/6:1
WEber    7:6/6:0
Daiser /Vögele    7:5/6:0
Weingärtner / Dr. Metzner    6:1/6:2
Weber/Krause    6:3/6:4

Schwieriger Auftakt für die erste Herrenmannmannschft gegen Weißenburg. Im ersten Spiel in der Kreisklasse 1 hatte die junge Mannschaft von Kapitän Thomas Ochsenkühn gleich eine harte Nuss zu knacken. Benedikt Meier gelang ein Einzelsieg, Franz Netter ein Satzgewinn. Dazu gewann das Doppel Batz /Netter das Spitzendoppel. Es dürften in der Saison aber durchaus noch machbarere Gegner kommen um die nötigen Punkte einzufahren.    

Kreisklasse 1 Herren TC Greding – Weißenburger TC 5:16
Batz    0:6/3:6
Netter    4:6/6:4/5:10
Beck G.    3:6/3:6
Regensburger D.    1:6/5:7
Falk B.    4:6/3:6
Meier B.    6:2/6:2
Batz /Netter    4:6/6:4/10:6
Beck/Meier    4:6/2:6
Regensburger / Falk    5:7/0:6


Herren Kreisklasse 2 TC Greding II - TC Kipfenberg 7:14
Beck G.    0:6/0.6
Metzner L.    7:5/5:7/4:10
Falk B.    1:6/4:6
Fleischmann    0:6/1:6
Müller H.    6:0/6:0
Dollinger J.     6:4/6:4
Beck /Reinhard    0:6/1:6
Metzner /Dollinger    1:6/6:3/10:7
Falk /Müller    3:6/4:6




Schwieriger Auftakt auch für die erste Mannschaft Herren 40. Mit 5:16 unterlag man gegen die zweite Vertretung aus Georgemsgemünd. Herrenmannmannschaft gegen Weißenburg. Georgios Fotopoulos gelang ein souveräner Einzelsieg. Dazu konnte er an der Seite von Berhanrd Dollinger auch das Doppel gewinnen, was aber nur Ergebniskosmetik war.     

Kreisklasse 3 Herren 40 TC Greding – TC Georgensgmünd II 5:16
Flemming     0.6/0:6
Fotopoulos    6:2/6:2
Hobauer H.    0:1/w.o.
Lang     2:6/2:6
Dollinger B.    1:6/1:6
Hoffmann    0:6/2:6
Flemming / Lang    2:6/2:6
Fotopoulos/Dollinger    6:1/6:2
Meier/Hoffmann    4:6/1:6



Auswärtssieg! Auswärtssieg. Mit einem Kantersieg beim SV Weiherhof ließ die Damen 30 Mannschaft gleich am ersten Spieltag aufhorchen. Bei einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann man alle Spiele souverän. Trotz der frühen Anstoßzeit und dem Nachteil von nur zwei bespielbaren Plätzen zog man sein Spiel souverän durch. Martina Wolfsteiner im Spitzeneinzel, Anette Metzner, Andrea Kerling, Andrea Schneider gewannen deutlich. Michaela Netter im Supertiebreak holte den weiteren Punkt für Greding. In den Doppeln präsentierte man sich ebenfalls sehr spielstark und gab hier keinen Punkte mehr ab.  
    
Kreisklasse 1  Damen 30 TC Schambachtal – TC Greding 3:18
Wolfsteiner    6:0/6:1
Metzner    6:1/6:1
Kerling    6:4/6:3
Schneider     6:1/6:3
Netter    2:6/7:5/10:7
Hackner    4:6/3:6
Wolfsteiner/Schneider    6:0/6:4
Metzner/Netter    6:3/6:1
Keller/Hackner    6:1/6:3

Knappe Niederlage der Damenmannschaft in Weißenburg. Nach zwei gewonnenen Einzeln spielte man im Doppel groß auf, konnte das Blatt aber nicht mehr wenden
        
Kreisklasse 2 Damen Weißenburger TC – TC Greding 13:8
Mosburger Mi.    6:1/6:0
Kerling    2:6/4:6
Fleischmann     6:7/1:6
Schmauser    4:6/3:6
Mosburger Ma.    7:5/3:6/2:10
Reinhard M.C.    3:6/1:6
Mosburger /Fleischmann    6:1/6:1
Kerling /Schmauser    6:1/6:4
Mosburger / Reinhard    3:6/2:6

Klasse Auftakt der Damen 40 Vierer. Mit einem souveränen 95 gegen Heideck erwischte man einen Top Saisonstart. Christine Beck souverän im Spitzeneinzel. Monika Reinhard und Marion Schneider gewannen ebenso. Christine Beck mit Stilla Schalk holten dann den Siegerpunkt für Greding  

Kreisklasse 2 Damen Weißenburger TC – TC Greding 13:8
Beck C.     6:1/ 6:1
Mosburger A.    1:6/0:6
Reinhard M.    6:2/6:2
Schneider M.    6:1/6:2
Reinhard /Schneider    1:6/1:6
Beck /Schalk    6:1/7:6

Kreisklasse 1 Herren 18 TSV Gaimersheim – TC Greding 5:9
Metzner    6:0/3:6/10:7
Beck S.     6:2/6:3
Reinhard P.     6:0/6:3
Winkler Y.    0:6/1:6
Metzner /Reinhard     6:0/6:2
Beck / Winkler    1:6/2:6

Kreisklasse 1 Damen 18 TC Greding – MBB Manching 8:6
Weingärtner S.    5:7/2:6
Mosburger M.    2:6/4:6
Fotopoulos K.    4:6/6:4/12:10
Brinnich S.    4:6/4:6
Mosburger /Fotopoulos    1:6/6:4/10:7
Weingärtner / Brinnich    6:4/7:6

Kreisklasse 1 DAmen 14 TC Greding SV Zuchering 14:0
Mosburger M    6:2/6:1
Fotopoulos K.     6:0/6:0
Trejo    6:1/6:4
Meier J.     w.o.
Mosburger /Meier    6:1/6:4
Fotopoulos /Trejo    w.o.