Bericht vom Spietag 15.05.-17.05.2015

Alfred Hitchcock, Francis Durbridge und Agatha Cristie hätten es nicht besser inszenieren können: Spannung pur. Supertiebreak im Schlussdoppel. Man hört eine Stecknadel fallen. Die Zeit scheint stillzustehen. Man hält den Atem an – dicht umringt ist der Entscheidungscourt. Denn auf allen anderen Plätzen wird nicht mehr gespielt. „Herzschlagfinale“ – Alles entscheidet sich genau jetzt – in den letzten Minuten des allerletzten Spiel. Die nächsten Momente entscheiden über den Lohn eines gesamten Spieltages. Sieg und Niederlage liegen nur ganz eng beieinander. Alles gewonnen oder alles verloren.
Zwei echte Tenniskrimis erlebten die Zuschauer am vergangenen Spielwochenende beim TC Greding – und beide mit gutem Ausgang. Zwei ganz knappe 11:10 Siege sorgten für Spannung und mehr Emotionen, als auf jeder feuchtfröhlichen Vatertagswanderung. Die Herren 40 Mannschaft gegen Abenberg sowie die Damenmannschaft in Schwand entschieden ihr Spiel jeweils mit dem Schlussdoppel – und das im Supertiebreak. Erwähnenswert sind auch wieder zwei tolle Siege im Jugendbereich. Damen 14 sowie Herren 18 sorgten dafür, dass die Bilanz bei den Jüngsten nach den ersten Spieltagen so gut wie seit Jahren ist.



„Herzschlagfinale“ – Teil 1: Rudi Meier und Mirko Flemming spielten ein furioses Einserdoppel und holten den entscheidenden Punkt zum Sieg der 40er II Mannschaft über Abenberg. Doch nun der Reihe nach: In Runde eins der Einzel holten sich Hermann Hobauer und Hans Hoffmann die Punkte. Georgios Fotopoulos, derzeit in Topform sowie Bernhard Lang sorgten für eine souveräne 4:2 Führung. Während die stark eingeschätzten Doppel Fotopoulos/Dollinger und Hoffmann/Forster ihre Spiele abgegeben mussten spielten Mirko Flemming und Rudi Meier ein Einserdoppel der allerfeinsten Sorte. Beflügelt von der Drucksituation legten sie im Supertiebreak noch einmal eine Scheibe drauf und holten den vielumjubelten Entscheidungspunkt.
    
Kreisklasse 3 Herren 40 TC Greding DJK Abenberg II 11:10
Flemming    2:6/2:6
Meier    2:6/1:6
Fotopoulos    6:1/6:0
Hobauer H.    6:4/6:2
Lang     6:4/6:4
Hoffmann    6:4/6:3
Flemming/Meier    2:6/6:3/10:4
Fotopoulos/Dollinger    6:7/4:6
Hoffmann / Forster    1:6/3:6




„Herzschlagfinale“ – Teil 2: im zweiten Herzschlagfinale des Wochenendes holte die Damenmannschaft einen schönen aber knappen Auswärtssieg in Schwand. Michaela Mosburger, Julia Schmauser mit Kantersiegen sowie Stefanie Daiser und Marie-Christin Reinhard holten die Einzelpunkte. Das Doppel Carina Meier und Marie-Christin Reinhard machte dann den Sack zu und holte den entscheidenden Doppelpunkt  

Kreisklasse 2 Damen FC Schwand – TC Greding 10:11
Mosburger Mi.    6:0/6:0
Fleischmann    2:6/3:6
Schmauser     6:0/6:0
Daiser     6:0/6:1
Meier    6:4/3:6/13:15
Reinhard M.C.    6:2/6:3
Mosburger/Fleischmann    1:6/2:6
Schmauser /Daiser    3:6/1:6
Meier/Reinhard    6:3/4:6/10:6

„Kein Herzschlagfinale“ Teil 1– so kann man das Heimspiel der Damen 30 Mannschaft in der Kreisklasse 1 gegen den TSV Stein bezeichnen. Denn es verlief eher einseitig. Mit einem tollen 19:2 Heimsieg setzte man sich nach zwei Spieltagen gleich mal an die Tabellenspitze. Martina Wolfsteiner, Anette Metzner, Andrea Kerling, Michaela Netter und Carmen Hackner sorgten schon in den Einzeln für eine gute Ausgangsposition. Mit drei gelungenen Doppeln holten Wolfsteiner/Pfaendner, Metzner/Kerling und Netter/Hackner einen souveränen Sieg.
 
Kreisklasse 1 Damen 30 TC Greding – TSV Stein 19:2
Wolfsteiner    6:0/6:0
Pfaendner    2:6/1:6
Metzner    6:4/6:4
Kerling    7:5/5:0
Netter    6:0/6:1
Hackner    6:0/6:1
Wolfsteiner/Pfaendner    6:0/6:2
Metzner/Kerling    5:7/6:2/10:7
Netter / Hackner    6:1/6:1

“Kein Herzschlagfinale Teil 2 – Nichts zu ernten gab es für die erste Herrenmannschaft bei ihrem Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Dietfurt. Nach den Einzel war schon alles entschieden, denn gegen die souveränen Dietfurter, immerhin Tabellenführer der Kreisklasse 1   gelang kein Sieg. Im Doppel zeigte man sich stärker und legte noch einmal eine Schippe drauf. Mit guten Auftritten holten Alexander Batz und Franz Netter sowie Daniel Regensburger und Benedikt Meier die Punkte zur Ergebniskosmetik.
 
Herren Kreisklasse 1 TC Greding – TC Dietfurt 6:15
Batz     0:6/2:6
Netter    1:6/0:6
Ochsenkühn    4:6/3:6
Regensburger D.    4:6/2:6
Meier B.    3:6/4:6
Reinhard P.    2:6/0:6
Batz /Netter    2:6/6:4/10:7
Ochsenkühn /Reinhard    1:6/1:6
Regensburger/Meier    6:3/1:6/10:5


Nichts zu holen gab es für die Zweite Mannschaft beim Vatertagsheimspiel gegen den TC Schambach. Mit 7:14 unterlag man. Günter Beck mit einer starken Leistung an Position zwei sowie Jakob Dollinger holten die Einzelpunkte. Hans Müller und Günter Beck betrieben dann im Doppel noch etwas Ergebniskosmetik und konnten ihr Doppel gewinnen.
    
Kreisklasse 2  Herren TC Greding – TC Schambach 7:14
Ochsenkühn    1:6/0:6
Beck G.    6:1/3:0 w.o.
Metzner L.    6:4/3:6/2:10
 Fleischmann    3:6/4:6
Müller    3:6/1:6
Dollinger J.     6:4/0:6/10:8
Ochsenkühn / Netter    0:6/1:6
Beck /Müller    6:4/6:2
Fleischmann /Dollinger    3:6/2:6

Das ist Bayernliga – hier gibt es nicht viel zu holen. Das mussten die Herren 75 einmal mehr bei ihrem Gastspiel in Eibach erfahren. Mit 3:11 musste man die Heimreise aus dem Nürnberger Vorort antreten. In den beiden Spitzeneinzeln konnte man gut mithalten. Dieter Rother verlor knapp, auch Otto Gilnhammer war nicht chancenlos. Auch in den Doppeln – seit Jahren das Gredinger Spezialgebiet – gab man eine gute Figur ab. Dieter Rother und Erhard Hoss unterlagen erst im Supertiebreak. Alle Register ihres virtuosen Doppelspiels zeigten Otto Gilnhammer und Hans Georg Piotrowski. Bei einem klaren 6:0/6:1 Sieg brannten sie ein wahres Tennisfeuerwerk ab.      


Herren 75 Bayernliga Nord  TC Eibach/Nürnberg – TC Greding 5:1
Rother    4:6/5:7
Gilnhammer    4:6/0:6
Hoss    0:6/0:6
Frisch    0:6/0:6
Rother/Hoss    6:2/4:6/6:10
Gilnhammer/Piotrowski    6:0/6:1


 
Damen 40 Kreisklasse 4 TC Nennslingen – TC Greding 14:0     
Beck    6:4/1:6/7:10
Mosburger A.     3:6/4:6
Reinhard M.    6:7/4:6
Schalk     0:6/3:6
Beck/Schalk    3:6/1:6
Mosburger/Reinhard    5:7/3:6

Damen 14 TC Greding – Dollnstein 14:0    
Mosburger Ma.    6:1/6:3
Geyer    6:2/6:2
Fotopoulos    6:0/6:0
Trejo    6:1/6:0
Mosburger/Geyer    3:6/6:2/10:7
Fotopoulos/Trejo    6:0/6:0

Herren 18 Kreisklasse 1 TC Greding – FC Gerolfing 12:2     
Metzner L.    6:1/6:3
Falk B.    0:6/0:6
Beck S.     6:3/6:3
Rupp R.    6:3/4:6/10:3
Metzern /Beck    6:0/6:4
Falk /Rupp    7:5/6:2

Herren 14 Kreisklasse 1 TC Greding – DJK Abenberg 0:14      

 M 12 Bambini Kreisklasse 1 STC RW Ingolstadt – TC Greding 5:1