Vorbericht "kama-Cup 2016"

Es ist ein Termin, den man im Kalender fett markiert hat. Der Kama-Cup des TC Grün-Weiß Greding  – diesmal ist der dritte Samstag im Juli. Am Samstag den 16.7 ist es wieder soweit: das  Intervereinsturnier des TC Grün-Weiß Greding steht an. Hier messen sich die Vereine und Gruppierungen der Stadt Greding und Umgebung im Tennissport und spielen ihren Meister aus. Der Kama-Cup gehört zur TC Spielzeit, wie der Schläger zum Tennis. Seit Jahren ist es das Highlight schlechthin im TC-Vereinsjahr. Immerhin findet der Kama-Cup immerhin schon zum 22. Mal statt.


Hauptdarsteller, Kuriositäten und unvergessene Sommerfeste - in all den Jahren hat der Kama-Cup seine eigene Geschichte geschrieben. Und es war immer ein toller Tag, der lange in Erinnerung blieb. Viele heutigen Vereinsspieler haben ihre ersten Tennisschritte beim Kama-Cup gemacht. Und wer denkt nicht oft an so manche laue Sommernacht mit unvergessenen Sommerfesten.

„Auf ein Neues - es kann losgehen.“ Die Vorbereitungen auf den diesjährigen Kama-Cup sind bereits im vollen Gange. Bei Sportvorstand Daniel Geyer glühen die Telefondrähte und die Anmeldungen kommen herein. Er freut sich jetzt schon wieder auf ein tolles Teilnehmerfeld, mit vielen Spielern, die seit Jahren dabei sind: Fuchsschwanzgang, Bayern-Fanclub, TSV Tischtennis oder die Burgbad-Oldies und und und.  „Natürlich hoffen wir auch wieder auf viele neue Gesichter“, so Sportwart Daniel Geyer. „Jeder der einmal zum Schläger greifen will, ist herzlich willkommen“. Und für die Newcomer im weißen Sport wird wieder alles getan, dass der Einstieg auch entsprechend einfach ist. Bereits vor  Anmeldeschluss kann eifrig geübt werden. Man kann dann entscheiden, ob es man mitspielt oder nicht. Zudem haben alle angemeldeten Teams eine Woche vor Turnierbeginn ausreichend Zeit um sich auf der Anlage für das Tennisevent vorzubereiten. Zum Probetraining bzw. zur Turniervorbereitung ist nicht einmal ein eigener Schläger erforderlich. Mitzubringen sind lediglich Turnschuhe und Sportkleidung, dann kanns losgehen.  

Benötigt werden mindestens zwei Spieler: Wie immer besteht ein Team aus mindestens zwei und höchstens vier Spielern, die in zwei Einzeln und einem Doppel an den Start gehen. Gespielt wird nach den Regeln des Davis-Cups. Spielberechtigt sind nur alle Spieler, die in dieser Saison in keiner Tennismannschaft eingesetzt wurden. Da sich das Turnierfeld auch noch in vier Gruppen zusammensetzt - eine A-Gruppe, eine B-Gruppe, eine C Gruppe sowie eine separate Damenkategorie - dürfte jeder Teilnehmer entsprechend seiner Spielstärke  weder unter-  noch überfordert sein und so viel Spaß am Spiel haben. In der A-Gruppe treten alle Spieler an, die schon einmal in einer Mannschaft des TC Greding gespielt haben, hier ist das Niveau in der Regel etwas höher. Während die Akteure der B-Gruppe schon einmal Tennis gespielt haben, besteht die C-Gruppe aus absoluten Anfägnern, die noch nie Tennis gespielt haben. Nach Vorrundenspielen geht es im K.O Modus bis in die Finals, zudem wird jede Platzierung ausgespielt, man hat also genügend Gelegenheit zum Tennisspielen. Abend findet dann wie immer das Sommerfest mit Siegerehrung statt. Es gibt Urkunden, Sachpreise und Pokale.  

Alle Vereine, Gruppierungen oder sonstige Tennisinteressierte der Stadt Greding sind auf der Anlage herzlich willkommen, natürlich auch alle Teilnehmer aus den Ortsteilen. Es genügt eine Anmeldung bei Sportvorstand Daniel Geyer, die bis zum 12 Juli möglich ist. Die Anmeldung erfolgt unter Daniel Geyer Tel. 0170-83334886, e-Mail daniel84geyer@gmx.de. Weitere Turnierinformationen kann man zudem der Homepage www.tc-greding.de entnehmen. Der TC Greding freut sich jetzt schon wieder auf ein tolles Turnier.